Geschmorte Hüftsteaks in Zwiebelsauce (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Rinderhüftsteaks (a 180 g)
3 EsslöffelOlivenöl
300 GrammZwiebel
Frühlingszwiebel
500 MilliliterKalbsfond
Pfefferkörner
Pimentkörner
1/2 Zimt Stange
2 EsslöffelSchnittlauch Röllchen
Sternanis
Lorbeerblätter
Wacholderbeeren
1 kleinBund Thymian
500 GrammKartoffeln festkochend
120 GrammChampignons
60 GrammBauchspeck gewürfelt
1 EsslöffelOlivenöl
 Salz
 Pfeffer

Rezeptzubereitung:

(circa 55 Minuten):

Kartoffeln säubern, kochen, schälen, abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, in Ringe oder Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln säubern und in Röllchen schneiden. Champignons mit Küchenkrepp abreiben, in Scheiben schneiden. Pfefferkörner, Pimentkörner, Zimtstange, Sternanis und Wacholder in einen Mörser geben und gut zerstossen. Lorbeerblätter klein schneiden.

Steaks mit Salz und Pfeffer würzen und in heissem Olivenöl beidseitig anbraten. Zwiebeln, Frühlingszwiebeln in heissem Olivenöl glasig angehen* lassen. Nun die gemörserten Gewürze und kleingeschnittenen Lorbeerblätter zugeben. Tomatenmark mit einrühren, mit Gemüsebrühe aufgiessen, mit Kalbsfond auffüllen und kochen lassen. Über die angebratenen Steaks geben, einige Thymianzweige zufügen und 20 bis 25 Minuten schmoren lassen. Anschliessend mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Kartoffeln in heissem Olivenöl anbraten, Champignons zugeben, mit anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Speckwürfel mit unterheben, auf einem Teller seitwärts anrichten und mit Schnittlauch bestreuen. Daneben das Hüftsteak mit Zwiebelsauce anrichten und mit Thymian ausgarnieren.

(*= etwas andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes)

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link