Sauerkraut-Schweinerücken-Roulade (Rezept)

Zutaten für 2 Portionen
Rouladen vom Schweinerücken sehr dünn geklopft
Esslöf. Dijonsenf
2 ScheibeSpeck dünn geschnitten
200 GrammSauerkraut ausgepresst
500 MilliliterGemüsebrühe
Teeloef. Tomatenmark
Rote Paprikaschote geputzt, entkernt un
 Fein gewürfelt
Schalotten geschält fein geschn.
Esslöf. Kürbiskernöl
Esslöf. Olivenöl
 Salz
 Pfeffer

Rezeptzubereitung:

Sauerkraut vorbereiten: Die Hälfte der Schalotten in Olivenöl kurz andünsten, Sauerkraut und die Hälfte der Gemüsebrühe beigeben.

Nach fünfzehn Minuten sollte die Brühe eingekocht sein, dann zur Seite stellen [1]. Etwas abkühlen lassen und das Kürbiskernöl unterziehen.

Fleisch würzen, mit Senf bestreichen. Speck in feine Würfel schneiden, auf den Senf geben, mit Sauerkraut bedecken, aufrollen und zusammenstecken.

Rouladen in Olivenöl rundum anbraten, und für zehn Minuten in den 200 °C heissen Ofen geben (oder in der Pfanne schmoren).

Restliche Schalotte mit den Paprikawürfeln zusammen andünsten. Mit der restlichen Brühe ablöschen. Tomatenmark hinzufügen. Zehn Minuten kochen und über die Rouladen geben.

Hat man noch Sauerkraut übrig, so kann man dieses noch in die Sauce einrühren.

[1] Man kann auch den rohen Sauerkraut nehmen: weiter wie oben mit dem gekochten Sauerkraut.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link