Ingwerparfait mit Rhabarberkompott (Rezept)

Zutaten für 
Ingwerparfait
Eier frisch
3 EsslöffelZucker
1/2 Zitrone, nur abgeriebene Schale
4 EsslöffelKandierter Ingwer, fein gehackt (eventuell mehr)
1050 MilliliterRahm steif geschlagen
Rhabarberkompott
400 GrammRoter Rhabarber, gewürfelt (eventuell mehr)
3 EsslöffelZucker eventuell mehr
1 PackungVanillezucker
3 EsslöffelWeisswein oder Wasser

Rezeptzubereitung:

Vorbereiten: Cakeform mit wenig Öl ausstreichen, mit Klarsichtfolie auslegen.

Ingwerparfait: Eier und Zucker mit den Schwingbesen des Handrührgerätes rühren, bis die Masse hell ist. Zitronenschale und Ingwer daruntermischen. Schlagrahm sorgfältig darunterziehen, in die vorbereitete Form füllen, zugedeckt 4-5 Stunden gefrieren.

Rhabarberkompott: Alle Zutaten zugedeckt ca. 5 Minuten knapp weich kochen, auskühlen.

Servieren: Parfait aus der Form heben, Klarsichtfolie entfernen. In Scheiben schneiden, nach Belieben Formen ausstechen. Evtl. Nochmals kurz gefrieren. Mit dem Rhabarberkompott servieren.

Als vegetarisches Menü - Spargeln polnische Art - Pikanter Savarin mit Morchelfüllung - Ingwerparfait mit Rhabarberkompott

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link