Melonen-Bananentörtchen (Rezept)

Zutaten für  
Bananenboeden:
200 GrammButter zimmerwarm
150 GrammZucker
Eier
Vanilleschote
1 TeelöffelZitronenschale unbehandelt
1 PriseSalz
75 GrammWeizenmehl Typ 405
75 GrammWeizenpuder (Speisestärke)
5 GrammBackpulver
200 GrammBananenstückchen
2 EsslöffelMehl
Melonenmousse:
Eigelbe
45 MilliliterWeisswein
100 GrammMelonenfruchtfleisch (orangefarbene Honigmelone)
90 GrammZucker
7 GrammWeizenpuder (Speisestärke)
40 MilliliterZitronen Saft
5 BlätterGelatine
500 MilliliterSahne
Tränke:
35 MilliliterWasser
35 GrammZucker
100 GrammMelonenfruchtfleisch (orangefarbene Honigmelone)
Ausserdem
 Geschmacksneutrales Speiseöl zum Auspinseln
 Puderzucker
200 GrammKleine Melonenwürfelchen (orangefarbene Honigmelone)
3 EsslöffelJohannisbeergelee
50 GrammSchokolade dunkel

Rezeptzubereitung:

Für die Bananenboeden Butter und Zucker schaumig schlagen und nach und nach die Eier zugeben. Die Vanilleschote auskratzen.

Vanillemark, Zitronenschale und Salz unter die Eimasse rühren.

Mehl, Stärke und Backpulver sieben und unter die schaumige Masse heben. Eine 28er Springform fetten und die Masse einfüllen und die Bananenstückchen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Für die Melonenmousse das Melonenfruchtfleich pürieren und mit Weisswein, Eigelb und Zucker aufkochen. Weizenpuder mit Zitronensaft verrühren und in die kochende Masse einrühren und mindestens eine Minute kochen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in der heissen Masse auflösen. Die Masse mit Frischhaltefolie abdecken und erkalten lassen. Die Sahne halbfest schlagen und unter die erkaltete Creme heben.

8 kleine Glasschüsselchen mit geschmackneutralem Speiseöl auspinseln und mit Puderzucker bestäuben.

Für die Tränke alle Zutaten mit dem Zauberstab mixen.

Für den Törtchenaufbau in jedes Glasschüsselchen zu gleichen Teilen Melonenwürfelchen geben, darauf die Melonenmousse einfüllen. Zum Schluss die Bananenboeden ausstechen und auflegen.

Im Kühlschrank gut zwei Stunden kühlen. Die Böden mit der Tränke einpinseln. Dann auf Teller stürzen. Das Johannisbeergelee gut durchrühren und die Törtchen damit dünn übergiessen. Die Schokolade schmelzen. Mit einer Gabel oder einem Tütchen aus Backtrennpapier Gitter auf ein Backtrennpapier spritzen. Kalt werden lassen und auf jedes Törtchen ein Gitter setzen.

Tipp: Wer seinem Törtchen noch einen letzten Pfiff geben will, der kann die Bananenboeden zusätzlich mit etwas Melonenlikör tränken.

did$52470/1flo3uf/index. Html

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link