Langusten-Törtchen - Tartelettes de langouste (Rezept)

Zutaten für 
Teig
270 GrammMehl
125 GrammButter
Ei
1/4 TeelöffelSalz
1 1/2 EsslöffelWasser Menge anpassen anpassen!
Füllung
250 MilliliterFischfond
50 GrammButter
Schalotten geschält sehr fein gehackt
100 GrammChampignons abgezogen fein gehackt
Eier
125 MilliliterSahne frisch
300 GrammLangusten-Schwanzfleisch höchstens 3-4 Minuten
 Gekocht
20 GrammTrüffel
 Salz
 Pfeffer

Rezeptzubereitung:

Für das vorliegende Rezept werden Formen von zehn cm Durchmesser verwendet.

Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Mulde drücken. Butter, Ei, Salz und Wasser hineingeben und rasch zu einem glatten Mürbteig kneten. In Folie wickeln und zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa zwei bis drei mm stark ausrollen. Daraus runde Platten von dreizehn bis vierzehn cm Durchmesser ausstechen oder ausschneiden. Die Förmchen damit auslegen, aber vorsichtig, damit der Teig nicht reisst. Die Ränder kräftig andrücken und überstehenden Teig abschneiden.

Mürbteigtoertchen 'blind' backen, das heisst, ohne Füllung. Damit der Teigrand beim Backen nicht herunterrutscht, werden als 'Ersatzfuellung' getrocknete Hülsenfrüchte verwendet. Dazu die Teigböden mit rundgeschnittenem Pergamentpapier oder Alufolie auslegen und getrocknete Erbsen oder Linsen einfüllen. Die Törtchen im vorgeheizten Ofen fünfzehn Minuten bei 200 °C backen. Sie dürfen nur hellbraun sein. Hülsenfrüchte ausschütten (sie können mehrmals verwendet werden) und das Papier oder die Folie entfernen.

Für die Füllung den Fischfond bei geringster Hitze auf die Hälfte reduzieren. Abkühlen lassen.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Schalotten darin hell anlaufen lassen. Champignons zugeben und vier bis fünf Minuten mitdünsten.

Den Fischfond angiessen und die Pfanne vom Herd nehmen. Mit Salz und Pfeffer mild abschmecken. Eier, Sahne und das in gleichmässige Stücke geschnittene Langustenfleisch unterheben, anschliessend in die Törtchen füllen. Trüffel in feinste Scheiben schneiden und darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 220 °C in etwa zehn Minuten hellbraun hacken.

Garprobe: Die Törtchen im Ofen leicht bewegen. Falls noch Flüssigkeit austritt, muss man sie einige Minuten weiterbacken, bis die Füllung vollständig gestockt ist. Warm servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link