Grün-weisse Spargeltarte (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Mürbeteig
250 GrammMehl
125 GrammButter
50 GrammParmesan, sehr fein gerieben
1 TeelöffelBackpulver gestrichen
Ei
Belag
500 GrammWeisser Spargel (gleichmässig etwa 1 cm dick
500 GrammGrüner Spargel (gleichmässig etwa 1 cm dick)
200 GrammSchmand (10% Fett)
Eier
1 BundSchnittlauch
 Salz
 Pfeffer
 Muskatnuss

Rezeptzubereitung:

Für eine Tarteform von 26 cm ø Für den Mürbeteig die kalte Butter in kleine Würfel schneiden.

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Parmesan mischen, dann mit den Knethaken des Rührgeräts die Butterwürfel einrühren bis Streusel entstehen. Jetzt das Ei dazu geben und weiter rühren bis sich kurz darauf ein zusammenhängender Teig bildet. Den Teig mit den Händen schnell kurz und kräftig nachkneten, zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

Den weissen Spargel gründlich schälen (das ist beim grünen nicht nötig oder nur sehr wenig). Bei beiden Spargelsorten die Köpfe etwa 3 Zentimeter lang abschneiden und unten am Stängel kurz vor dem Schnittende kappen. In einem grossen Topf Wasser aufkochen, salzen, etwas Zucker und einen Stich Butter dazu geben und beide Spargelsorten - aber zunächst ohne die Köpfe - 10 Minuten lang offen ganz leicht köcheln, anschliessend mit den Spargelköpfen weitere 5 Minuten. Jetzt müsste der Spargel weich sein, aber auch noch etwas Biss haben. Den Spargel heraus fischen, abkühlen lassen und die Stangen schräg in relativ dünne, längliche Scheiben schneiden, die Köpfe längs halbieren.

Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, die Eier mit dem Schmand verquirlen, mit etwas Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Den Mürbeteig ausrollen, die gebutterte Form damit auslegen und den kalten Spargel gleichmässig darauf verteilen, Schnittlauchröllchen darüber streuen und die Eier-Schmand-Mischung darüber giessen. Die Tarte im auf 180 °C vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen, fünf Minuten ausserhalb des Ofens ruhen lassen und servieren.

spargeltarte. Pdf

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link