Lichters Kohlroulade "Wie bei Mama" (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Wirsingkopf, gross
Brötchen, trocken, vom Vortag
Zwiebel gross
250 MilliliterSahne flüssig
1 BundPetersilie, kraus
500 GrammKartoffel festkochend
150 GrammButter
500 GrammHackfleisch gemischt
Ei
5 EsslöffelÖl
1 TeelöffelGemüsebrühe Instant
40 GrammMehl
 Sojasauce
 Salz
 Pfeffer
 Rosenpaprika

Rezeptzubereitung:

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Brötchen in Wasser einweichen lassen.

Dem Wirsing vorsichtig acht grosse Blätter entfernen und waschen.

Diese in einem grossen Topf in kochendem Wasser mit Gemüsebrühe kurz blanchieren und gut abtropfen lassen, den Strunk in der Mitte herausschneiden. Das Kohlwasser auffangen.

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Das Ei aufschlagen, das Brötchen gut ausdrücken. Hackfleisch, Ei, Brötchen, Zwiebel, Salz, Pfeffer und Rosenpaprika miteinander vermengen und in acht gleich grosse längliche Knödel formen. Je einen Kloss auf ein Kohlblatt legen und ein schönes Paket daraus formen. Das Ganze eng mit Küchengarn einwickeln. In einem Bräter das Öl erhitzen und vorsichtig die Rouladen von allen Seiten anbraten.

Circa einen halben Liter des Kohlwassers mit dem Brühpulver vermengen und etwa eine Tasse davon an die Rouladen giessen. Den Bräter verschliessen und die Rouladen bei niedriger Hitze circa 20 Minuten schmoren lassen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser circa 20 Minuten kochen.

Wenn die Rouladen fertig gegart sind, aus der Brühe herausnehmen und im Backofen warmstellen.

Die restliche Menge Kohl-Brühe-Wasser in den Bräter geben und die Flüssigkeit kurz aufkochen lassen. Sahne dazugeben und mit Sojasauce und Salz abschmecken. Sollte die Sauce zu dünnflüssig sein, ein wenig Mehl anrühren und damit binden.

Petersilie fein hacken, Butter in einer Pfanne zerlassen. Petersilie und Kartoffeln in die Pfanne geben und kurz durchschwenken.

Kohlrouladen mit Kartoffeln anrichten, dazu die Sauce servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link