Kreolische Pasteten (Rezept)

Zutaten für 
Teig
600 GrammMehl
2 EsslöffelZucker
180 GrammButter eiskalt, in Stücke geschnitten
250 MilliliterMilch; kalte
Ei
Füllung
350 GrammCajun-Gemüse; siehe Rezept
45 GrammButter
3 grossKnoblauchzehe feingehackt
750 GrammSchweine- oder
 Rinderhackfleisch
Lorbeerblätter
2 TeelöffelCajun-Gewürz
1 DoseTomaten; a 425 g, gehackt
2 TeelöffelPetersilie gehackt

Rezeptzubereitung:

Mehl, Zucker und Butter in der Küchenmaschine zu einer feinkrümeligen Mischung verarbeiten. Milch zugeben und zu einem weichen Teig verarbeiten. In Plastikfolie einschlagen und eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Cajun-Gemüse drei bis vier Minuten in Butter andünsten, dann Knoblauch und Hackfleisch dazugeben und leicht anbräunen. Lorbeerblätter, Cajun-Gewürze und zerkleinerte Tomaten unterrühren und ohne Deckel 20 Minuten köcheln lassen.

Petersilie einrühren, vom Herd nehmen und abhühlen lassen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1, 5 cm dick ausrollen und sechs Kreise von 20 cm ø ausstechen. Füllung auf den Teigkreisen verteilen; Ränder mit Wasser bestreichen. Teig über die Füllung schlagen; Ränder gut andrücken. Mit dem geschlagenen Ei bestreichen.

Pasteten auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen 20 Minuten bei 210 °C backen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link