BabyRez Bulgur-Früchte-Grütze (Rezept)

Zutaten für  
Für 1 Baby Ab 6.Monat
20 GrammBulgur
70 MilliliterWasser
1 TeelöffelRosinen
50 GrammBanane (ohne Schale gewogen)
1 TeelöffelButter
1 kleinMandarine

Rezeptzubereitung:

Für Babys und Kleinkinder: Kleine Zwischenmahlzeit (aus Eltern 01/88, erfasst von Eva-D. Bilgi‡).

Bulgur ist grob gebrochener, vorgekochter Weizen, der mildsüsslich schmeckt und weich, doch körnig kocht. Er ist in türkischen Läden zu bekommen. Wenn Sie sicher sein wollen, dass es Vollkorn ist, versuchen Sie es im Bioladen oder Reformhaus. Dieser Brei sollte mit Wasser gekocht werden. Wichtig: Vergessen Sie nicht die Butter - sonst stimmt der Nährstoffgehalt der Mahlzeit nicht mehr.

Den Bulgur mit dem Wasser in einem kleinen Topf aufkochen. Rosinen putzen und waschen, zugeben und bei geschlossenem Deckel 15 Minuten ausquellen lassen. Die Banane pürieren, mit Butter unterziehen. Die Mandarine schälen Spalten von den Häutchen befreien und ebenfalls untermischen.

(Ca. 190 kcal bzw. 800 kJ).

Für Kinder, die Milch nicht gerne pur trinken, kann man den Brei mit Milch kochen. Dann wird er allerdings üppiger - eine Hauptmahlzeit.

Instant-

Haferflocken ersetzen: Dann muss der Brei nur mit heissem Wasser angerührt werden.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link