Lammkeule mit Joghurtkruste und Aprikosen (Rezept)

Zutaten für 6 Portionen
Lammkeule je 2kg
 Salz
250 MilliliterWasser heiss
200 GrammSahnejoghurt
2 TeelöffelThymian gehackt
1 TeelöffelKoriander gemahlen
1 TeelöffelPaprika edelsüss, Pulver
 Pfeffer frisch gemahlen
1 TeelöffelSalz
Knoblauchzehen eventuell mehr
50 GrammButter zerlassen
250 GrammAprikose getrocknet

Rezeptzubereitung:

Elektro-Ofen auf 200 °C vorheizen. Lammkeule von überstehendem Fett, Sehnen und Haut befreien, abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. In einen Bräter legen, heisses Salzwasser angiessen und Deckel auflegen. Im Ofen etwa 45 Minuten garen lassen (Gas: Stufe 3).

Inzwischen Joghurt mit Thymian, Koriander, Paprika, Pfeffer, Salz und den geschälten, zerdrückten Knoblauchzehen mischen.

Die vorgegarte Keule aus dem Bräter nehmen, ausgekochten Sud abgiessen und zur Seite stellen. Die Keule zurück in den Bräter legen und aussen dick mit der Joghurtpaste bestreichen. Die Temperatur auf 175 °C herunterschalten (Gas: Stufe 2), Bräter in den Ofen schieben. Lammkeule noch etwa 1 1/2 Stunden offen braten. Nach und nach den aufgefangenen Sud angiessen und die Keule mit Butter bestreichen.

Aprikosen längs halbieren oder vierteln, die Hälfte davon nach 45 Minuten Bratzeit um das Fleisch legen, mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Die restlichen Aprikosen erst 15 Minuten vor Ende der Garzeit dazugeben. Wenn die Keule goldbraun ist, für die übrige Garzeit mi Alufolie abdecken.

Keule tranchieren und auf einer vorgewärmten Platte anrichten, mit den Aprikosen umlegen.

Dazu passt am besten Reis-Pilaw [separat erfasst, Sb], als Getränk schmeckt ein spritziger Rosewein.

Fingerprint : 30576693, -1031817998, Kalorio

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link