Heidschnuckenbraten (Rezept)

Zutaten für 
1500 GrammHeidschnuckenkeule
4 EsslöffelKokosfett z.B. Palmin
2 EsslöffelButterschmalz
333 3/10 MilliliterBier
150 GrammSpeck
200 Grammsüsse Sahne
2 TeelöffelMehl
Wacholderbeeren
 Salz
 Pfeffer
 Thymian

Rezeptzubereitung:

Lassen Sie die Keule von Ihrem Schlachter entbeinen.

Braten Sie das Fleisch von allen Seiten in heissem Fett an. Es ist notwendig, dass das Fett eine sehr hohe Temperatur erreicht, ohne dabei zu verbrennen. Nach dem Ausbraten können Sie das Fett fortgiessen und durch Butterschmalz ersetzen. Würzen Sie den Braten jetzt mit Salz, schwarzem Pfeffer aus der Mühle, Thymian und zerstossenen Wacholderbeeren.

Geben Sie das Fleisch bei 150 °C in einen Bräter in den Backofen. Nach etwa 10 Minuten aus dem Ofen nehmen, mit der Hälfte des Biers übergiessen und mit dünnen Speckscheiben belegen. Eine weitere Stunde braten und von Zeit zu Zeit mit dem Rest Bier übergiessen.

Den Braten warm stellen. Den Fond mit etwas Mehl bestäuben, falls nötig, ein wenig Wasser nachgiessen, aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Thymian, zerstossenen Wacholderbeeren nachwürzen, durch ein Haarsieb giessen und die Sahne darunterrühren. Servieren Sie die Sauce separat zum Braten.

Beilagen: Halbierte Birnen - gefüllt mit Preiselbeeren, sautierte Pfifferlinge, Rosenkohl und Kartoffelkroketten (oder Salzkartoffeln).

Getränkevorschlag: Spätburgunder aus Baden, oder Pils.

Fetzer

Notizen (*1) : 23182429, -57097099, Ambrosia

Fingerprint : 30576693, -1031818316, Kalorio

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link