Buchweizen-Lachsröllchen mit Rosenkohlsalat (Rezept)

Zutaten für 2 Portionen
Pfannkuchen
180 GrammBuchweizenmehl
Eier
150 MilliliterMilch
100 MilliliterWasser
1 TeelöffelButter zerlassen
 Salz
 Butterschmalz
1/2 BundDille
150 GrammJoghurt
150 GrammCrème fraîche
 Pfeffer
200 GrammGeräucherter Lachs, in feine Scheiben geschnitten
Für den Rosenkohlsalat:
300 GrammRosenkohl
 Salz
Schalotte
2 EsslöffelSherryessig
4 EsslöffelOlivenöl kaltgepresst
 Pfeffer
 Zucker

Rezeptzubereitung:

Für die Pfannkuchen:

Buchweizenmehl mit den Eiern in eine Schüssel geben und gut verrühren. Milch, Wasser, Butter und eine Prise Salz zugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig ca. 1 Stunde kühl stellen.

Dann in einer Pfanne mit etwas Butterschmalz aus dem Teig nach und nach dünne Pfannkuchen ausbacken. Dill fein hacken.

Joghurt und Crème fraîche vermischen, etwas Dill untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pfannkuchen dünn damit bestreichen. Restliche Masse als Dipp zu den Pfannkuchen reichen. Die Lachsstreifen gleichmässig auf die Pfannkuchen legen und einrollen. Vor dem Anrichten in schräge Scheiben aufschneiden.

Für den Rosenkohlsalat:

Für den Salat die Blätter vom Rosenkohl abzupfen und kurz in Salzwasser blanchieren, dann kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Schalotte schälen und fein schneiden. Essig, Olivenöl und Schalotte zu einer Vinaigrette verrühren und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Rosenkohlblätter mit der Vinaigrette anmachen.

Pfannkuchenroulade mit dem Salat anrichten. Den restlichen Dill-Joghurt als Dipp dazu reichen.

Nährwerte / Portion: 1050 kcal, 4393kJ 88 g Kohlenhydrate, 45 g Eiweiss, 55 g Fett

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link