Crostini mit Tomaten (Rezept)

Zutaten für 10 Stück
3 grossRoma-Tomaten, ca. 360 g
12 grossBasilikumblätter
2 EsslöffelOlivenöl
 Salz, möglichst Fleur de Sel
 Pfeffer
10 Schräg geschnittene Baguettescheiben

Rezeptzubereitung:

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Die Tomaten für ca. 15 Sekunden ins kochende Wasser legen, mit einem Drahtlöffel rausnehmen. Die Schale mit einem scharfen Messer einritzen und abziehen. Die Tomaten halbieren und den grünen Stielansatz wegschneiden.

Mit einem Parisienne-Ausstecher oder einem Teelöffel entkernen und in Würfel von ca. 6 mm schneiden. Das Basilikum in Streifen schneiden, mit den Tomaten in eine Schüssel geben, das Olivenöl zufügen und alles vermischen. Evt. Durchziehen lassen (den Backofen in diesem Fall später anstellen). Crostini mit Tomaten Salz und Pfeffer zugeben, noch mal vermischen. Parallel dazu die Baguettescheiben im Ofen rösten, dabei einmal umdrehen. Sie sollen leicht knusprig sein, aber nicht zu hart.

Die Tomatenwürfel darauf verteilen und servieren.

ca. 15 Minuten Tipps:

Diese Crostiniversion wird auch Bruschetta oder Fettunta genannt.

Diese Bezeichnungen können aber auch eine schlichte Version benennen, bei der die gerösteten Brotscheiben nur mit Knoblauch abgerieben und mit Olivenöl beträufelt werden.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link