Crostini mit Pilzen (Rezept)

Zutaten für 6 Stück
320 GrammPilze; Champignons, Austernpilze, Kräuterseitlinge, Steinpilze
Knoblauchzehe
2 EsslöffelOlivenöl
1 EsslöffelButter
1 EsslöffelPetersilie gehackt
1 PriseZitronen Saft
 Pfeffer
 Salz
Halbe Bauernbrotscheiben
2 EsslöffelZitronen-Olivenöl

Rezeptzubereitung:

Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Die Pilze möglichst nicht waschen, sondern mit Pinsel und Messerchen säubern, dabei je nach Sorte mehr oder weniger von den Stielen abschneiden. Die Pilze hacken. Sie müssen nicht ganz gleichmässig sein, der überwiegende Teil sollte aber recht klein gehackt sein. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Klein gehackte Pilze Eine Pfanne erhitzen, Öl und Butter rein geben. Die Pilze und den Knoblauch rasch darin braten, dabei Petersilie, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zugeben.

Parallel dazu die Brotscheiben im Ofen rösten, dabei einmal umdrehen. Sie sollen leicht knusprig sein, aber nicht zu hart. Die Pilze darauf verteilen und das Zitronen-Olivenöl darüber träufeln.

ca. 30 Minuten Tipps:

Für Zitronen-Olivenöl werden Zitronen zusammen mit den Oliven gepresst. Das Öl bekommt dadurch einen spritzig-frischen Geschmack und gibt diesen Crostini den entscheidenden Pfiff. Das Öl ist in Bioläden und italienischen Feinkostgeschäften erhältlich.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link