Sauerteigbrot mit Haselnuss (Im Römertopf) (Rezept)

Zutaten für  
Am Vortag
2 EsslöffelSauerteigkultur
200 GrammRoggenmehl
250 MilliliterWasser warm
Am Nächsten Tag
200 GrammRoggenmehl
400 GrammWeizenmehl
375 MilliliterWasser warm
1 TeelöffelSalz
100 GrammHaselnusskerne; ganz

Rezeptzubereitung:

Am Vortag Sauerteigkultur mit Roggenmehl und Wasser ansetzen. Am nächsten Morgen 2 Esslöffel davon für die nächste Kultur abnehmen, Roggenmehl, Weizenmehl, warmes Wasser und Salz zufügen, 2 Stunden warm gehenlassen.

Ganze Haselnusskerne unterrühren und in den Römertopf füllen, nochmal ca. 2 Stunden gehenlassen und 70 Minuten bei 220 °C backen.

Karin: Ich fette das Unterteil des Römertopfes und lasse das Oberteil warmes Wasser aufsaugen, ehe ich den Teig einfuelle. Die Hälfte der Backzeit lasse ich den Deckel drauf und nehme ihn für die zweite Hälfte ab.

Die Sauerteigkultur hält sich 14 Tage im geschlossenen Schraubglas im Kühlschrank, danach muss sie verwendet oder gefüttert werden, um die Aktivität zu erhalten. Tiefkühlen hat sich bei mir nicht bewährt, die Kultur leidet sehr.

Das Brot kann schon am selben Abend aufgeschnitten werden, wenn die Kruste nach der halben Backzeit mit etwas Butter bepinselt wird.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link