Gemüsesaucen (Rezept)

Zutaten für  
Kartoffelsauce
50 GrammKartoffel mehligkochend
375 MilliliterGemüsebrühe
20 GrammKarotten ,geschält, gewürfelt
30 GrammKnollensellerie ,geschält, gewürfelt
Lorbeerblatt
Kleine getrockn. Chilischote
40 GrammSahne
1 EsslöffelButter
Senfsauce
100 MilliliterGemüsebrühe
100 GrammSahne
1 EsslöffelSenf scharf
1 EsslöffelSenf süss
1 EsslöffelButter kalt

Rezeptzubereitung:

Für die Kartoffelsauce... (*)

Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Brühe in einem Topf erhitzen, die Kartoffelwürfel hinzufügen.

Karotten, Sellerie, Lorbeerblatt und Chilischote in den Topf geben. Das Gemüse fünfzehn bis zwanzig Minuten köcheln lassen, bis es weich ist (2*).

Lorbeerblatt und Chilischote entfernen. Sahne und Butter hinzufügen. Die Sauce mit dem Stabmixer sämig pürieren.

Für die Senfsauce... (3*)

Die Gemüsebrühe und die Sahne in eine Pfanne giessen. Beide Zutaten mit dem Schneebesen verrühren und erhitzen.

Scharfen (4*) und süssen Senf sowie die Butter hinzufügen und unterrühren. Die Sauce erhitzen, dabei nicht mehr kochen lassen.

Alfons Schuhbecks Tipps & Tricks

(*)Die Kartoffelsauce ist ideal zu Fisch oder Geflügel. Sie lässt sich durch Kräuter wie Estragon, Petersilie oder Basilikum aromatisieren, oder Sie rühren etwas Currypulver darunter.

(2*) Für die Kartoffelsauce ist es wichtig, dass die Gemüsewürfel besonders weich gegart werden, so lässt sich die Sauce gut mixen und schmeckt sehr aromatisch.

375ml Gemüsebrühe die doppelte Menge an Kartoffeln+Karotte+Sellerie verwendet worden ist.

(3*) Die Senfsauce ist ein richtiger Allrounder: Mit Zitronenschale verfeinert, begleitet sie Fischgerichte, mit Orangenschale ergänzt sie eine knusprig gebratene Ente und mit Rosmarin, Knoblauch und Zitronenschale passt sie perfekt zum Steak.

(4*) Scharfer Senf ist zum Kochen besser geeignet als mittelscharfer. Er verliert beim Erhitzen einen Teil seiner Schärfe und verleiht den Gerichten dann eine feine, mild-scharfe Note.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link