Melonen-Chili-Suppe (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Melonen, reif (am besten Charentais- und/oder Galia-Melonen)
Limetten, unbehandelt
1 kleinStück Ingwer, geschält und gerieben (ca. 1/2 Tl)
5 EsslöffelOlivenöl
2 EsslöffelBalsamicoessig weiss
Chilischote (in feine Fäden geschnitten)
1/2 BundBasilikum
 Salz
 Pfeffer
Einlage, eventuell:
4 ScheibeParmaschinken
 Oder
8 ScheibeGeräucherte Entenbrust
Ausserdem
Baguette

Rezeptzubereitung:

Melonen schälen, halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Mit Olivenöl, Balsamico, geriebener Limettenschale und Ingwer sowie einigen Chilifäden und etwas Salz im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Anschliessend mit Salz und Pfeffer abschmecken und zwei Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Kurz vor dem Servieren Basilikumblätter klein schneiden.

Anrichten: In einen tiefen Teller die Suppe geben, darauf etwas Basilikum verteilen und wer mag mit dem Parmaschinken oder der geräucherten Entenbrust verfeinern.

Tipps: * Reife Melonen erkennt man am süsslichen Geruch und bei den Charantais-Melonen lässt sich bei extremer Reife der Stiel aus der Melone ziehen. Wenn sich die Melonen jedoch sehr leicht eindrücken lassen und bräunliche oder feuchte Stellen haben, sind sie überreif und sollten nicht gekauft werden.

* Wenn man einen Teller mit breitem Rand verwendet, kann der Rand mit grob gemörserten Gewürzen wie Chili, Pfeffer oder kleinen Stücken von getrockneten Tomaten dekorativ verziert werden.

Koch

Dieses Gericht wurde zubereitet von Tobias Hammes vom Restaurant Regalido in Meerbusch.

Adresse: Restaurant Regalido

Am Kapellengraben 1

40670 Meerbusch

Tel.: 02159 / 818804

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link