Sardische Hirtensuppe (Rezept)

Zutaten für 12 
1200 GrammLammnacken
1200 GrammOchsenbein
Suppenhuhn ;ca. 2kg
350 GrammZwiebel
300 GrammStaudensellerie
200 GrammMöhren
1 BundBasilikum
1000 GrammFleischtomaten
6 EsslöffelOlivenöl
50 GrammTomatenmark
1 BundPetersilie glatt
200 GrammSchafskäse;jung
400 GrammFladenbrot;dünn
 Salz
 Cayennepfeffer
 Zimt Pulver

Rezeptzubereitung:

Fleisch waschen, mit 6l kaltem Wasser zum Kochen bringen, sorgfältig abschäumen.

Inzwischen Zwiebeln pellen und vierteln. Sellerie und Möhren putzen, waschen und grob zerschneiden. Alles mit Basilikumblättern zum Fleisch geben und salzen. Fleisch in der Brühe ohne Deckel bei milder Hitze 3 Stunden garen. Danach mit Salz abschmecken. Während das Fleisch gart, Tomaten häuten, grob zerschneiden und im Olivenöl aufkochen. Tomatenmark unterrühren. Tomaten in 30 Minuten dicklich einkochen, mit Salz, Zucker, Cayenne und Zimt würzen. Petersilie grob hacken. Käse in Scheiben schneiden. Brotblätter in einen ofenfesten Topf einschichten. Lagenweise mit Tomatensauce beträufeln und mit Käse und Petersilie belegen. Etwa 4l Brühe durch ein Sieb über das Brot giessen. Die Suppe im vorgeheizten Backofen bei 200 °C solange garen, bis sich oben eine schöne Kruste gebildet hat. Das dauert etwa 1 Stunde. Die sardische Hirtensuppe anschliessend in der Form servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link