Russischer Zupfkuchen (mit Magerquarkfuellung) (Rezept)

Zutaten für 
Teig
300 GrammMehl
25 GrammKakao
1 TeelöffelBackpulver
125 GrammZucker
1 PackungVanillezucker
1 FlascheButter-Vanille
Salz
Ei
200 GrammMargarine
Füllung
1000 GrammQuark mager
200 GrammZucker
1 PackungVanillezucker
Eier
1 PackungKäsekuchenhilfe
125 GrammButter zerlassen, abgekühlt

Rezeptzubereitung:

Teig:

Mehl, Kakao und Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Die übrigen Zutaten hinzufügen, mit dem Handrührgerät (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten. Anschliessend auf der Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Eventuell noch etwas Mehl unterkneten.

Gut 1/3 des Teiges auf dem Boden einer Springform (28 cm ø bei einer Zubereitung mit 300 g Mehl) ausrollen. Vorher am besten mit Backpapier auslegen. Aus 1/3 des übrigen Teiges einen Rand formen, so ca. 4 cm hoch.

Füllung:

Zutaten in eine Rührschüssel geben, mit dem Handrührgerät (Rührbesen) zu einer einheitlichen Masse verrühren, in die Form geben und glattstreichen. Den restlichen Teig in Stückchen zupfen und auf der Füllung verteilen.

Bei 175 °C (vorgeheizt) etwa 1 Stunde backen.

Kuchen 10 Minuten in der Form auf einem Küchenrost auskühlen lassen. Springformrand entfernen, Boden lösen, Kuchen erkalten lassen.

Der Kuchen kann gut 1-2 Tage vor dem Verzehr gebacken werden und gekühlt gelagert werden.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link