Russische Piroggen (aus dem Raum Krakow) (Rezept)

Zutaten für 
Teig
Piroggenteig siehe Basisrezept
Füllung
500 GrammKartoffel gekocht
150 GrammWeisskäse oder Quark
Ei
Mittlere Zwiebel; feingehackt
 Salz
 Pfeffer
 Butter; o. ausgelassener Speck
 Dicke, leicht saure Sahne

Rezeptzubereitung:

Die gekochten Kartoffeln mit der Weisskäse durch den Fleischwolf drehen (nicht zu fein, man sollte Kartoffel- sowie Käsestückchen noch spüren können).

Ei und goldbraun gebratenen Zwiebeln zu dieser Masse geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weiter: siehe Basisrezept Russische Piroggen werden mit Butter oder ausgelassenem Speck übergossen. Gesondert kann dicke, leicht saure Sahne gereicht werden. Nach: Maria Lemnis, Henryk Vitry, Altpolnische Küche und polnische Tischsitten, Verlag Interpress Warszawa 1979, Isbn 83-223-1817-0 sowie Danuta Lebkowska, Marek Lebkowski, La cuisine polonaise, Tenten,

Menge: 4 servings

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link