Orangentorte Ii (Rezept)

Zutaten für 
Teig
150 GrammMehl
150 GrammHaselnusskerne gemahlen
3 TeelöffelBackpulver
150 GrammZucker
1 PackungVanillezucker
200 GrammButter oder Margarine
Eigelb
1 TeelöffelZimt gemahlen
1/2 TeelöffelNelken gemahlen
1/2 TeelöffelKardamom
2 EsslöffelRum
Eiweiss
50 GrammZucker
Füllung
Eigelb
150 GrammZucker
Orangen (Saft von)
Zitrone Saft
Orange abgeriebene Schale
10 BlätterGelatine weiss
400 Grammsüsse Sahne
1/2 GlasAprikosenkonfitüre (225 g)
3 EsslöffelOrangenlikör
Garnierung
75 GrammMandelblättchen
200 Grammsüsse Sahne
1 PackungVanillezucker
1 PackungSahnesteif
Orange

Rezeptzubereitung:

Aus den angegebenen Zutaten einen Rührteig bereiten.

Eiweiss steif schlagen, Zucker einriegeln lassen und weiterschlagen, bis er aufgelöst ist. Masse unter den Rührteig geben. Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm ø) füllen und in den vorgeheizten Backofen setzen. E: Mitte. T: 175 °C/40 bis 50 Minuten.

Den ausgekühlten Kuchen in drei Platten schneiden.

Für die Füllung Eigelb mit Zucker schaumig rühren, Orangen- und Zitronensaft sowie Orangenschale hinzufügen. Gelatine nach Anweisung auflösen, unterrühren und kühl stellen, bis die Masse anfängt fest zu werden. Sahne steif schlagen und unterheben.

Einen Tortenboden auf eine Tortenplatte legen, Springformrand darumsetzen und mit Butterbrotpapier auslegen. Konfitüre mit Likör verrühren, die Hälfte auf den Boden im Springformrand streichen. Die Hälfte der Orangencreme hineinfallen und glattstreichen. Den mittleren Boden daraufsetzen und restliche Konfitüre und Creme darauf verteilen. Den letzten Boden mit der Schnittseite nach unten daraufsetzen und etwas andrücken. Kühl stellen.

Für die Garnierung Mandelblätter in der trockenen Pfanne rösten.

Sahne mit Vanillinzucker und Sahnesteif steif schlagen. Tortenring entfernen. Obere Platte und Torte rundum mit Sahne bestreichen und Sahnerosetten aufspritzen. Rand mit Mandeln bestreuen. Orange schälen - die weisse Haut muss entfernt sein - und Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Jeweils ein halbes Filet auf die Rosetten setzen.

der Stadtwerke Bochum

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link