Maronenrolle (Rezept)

Zutaten für 
Biskuitrolle
Eier
75 GrammZucker
75 GrammMehl
 Puderzucker
Füllung
250 GrammKastanienpüreee, gesüsst
6 EsslöffelSahne geschlagen
Überzug
3 EsslöffelAprikosenmarmelade
1 EsslöffelWasser
175 GrammSchokolade, geschmolzen

Rezeptzubereitung:

Eine flache, rechteckige Kuchenform mit Pergamentpapier auslegen, dass ein 2, 5 cm breiter Rand übersteht, mit Fett ausstreichen. Eier und Zucker in einer tiefen hitzebeständigen Schüssel in ein heisses Wasserbad stellen und mit einem Schneebesen schlagen, bis die Eier cremig und hellgelb aussehen. Das Mehl noch einmal sieben und mit einem Metall-Löffel unterheben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und glattstreichen.

Im vorgeheizten Rohr bei 190 °C 15 Minuten backen.

Ein grosses Stück Pergamentpapier auf ein feuchtes Geschirrtuch legen und mit Puderzucker bestreuen. Den Kuchen auf das Papier stürzen und abkühlen lassen.

Das Kastanienpüreee und die Sahne verrühren und auf den Kuchen streichen. Den Kuchen mit Hilfe des Tuches zusammenrollen.

Aprikosenmarmelade und Wasser in einem Topf erhitzen, durch ein Sieb passieren und auf die Rolle streichen. Mit der geschmolzenen Schokolade überziehen und fest werden lassen. Die Rolle auf eine Kuchenplatte legen und mit Puderzucker bestreuen. Noch am gleichen Tag servieren. In dicke Scheiben schneiden und Sahne dazu reichen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link