Lammkeule "Nassauer Hof" mit Pesto (Rezept)

Zutaten für 
Fürs Lamm
1400 GrammLammkeule; hohlausgelöst mit Knochen
100 GrammOliven
250 GrammSellerie geschält
100 GrammTomatenmark
Karotten geschält
Zwiebel geschält
Knoblauchzehen geschält
400 MilliliterRotwein
300 MilliliterBrühe
 Rosmarin
 Thymian
Fürs Pesto
Knoblauchzehe geschält
250 GrammBasilikumblätter
80 GrammPecorino gerieben
70 GrammPinienkerne
250 MilliliterOlivenöl
 Panierbrot

Rezeptzubereitung:

Zubereitung Pesto:

Knoblauchzehe mit Basilikumblättern mixen, nach und nach Pinienkerne untermischen, Olivenöl dazugeben, am Schluss den Parmesan Falls Pesto zu flüssig, etwas Panierbrot unterheben. Vorsichtig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung Lammkeule

Lammkeule etwas salzen, pfeffern und mit Knoblauch einreiben. Pesto in die Hohlräume füllen, mit Garn zunähen oder zubinden. Gefüllte Keule in einem Bräter in Öl leicht von allen Seiten anbraten. Herausnehmen und Öl abgiessen. Die kleingehackten Knochen mit den kleingeschnittenen Karotten, Zwiebeln und Sellerie im Bräter leicht anrösten; Tomatenmark dazugeben, mit Rotwein ablöschen. Mit Brühe auffüllen und Fleisch, Kräuter und Knoblauch dazugeben, zugedeckt im Ofen bei 180 °C eine Stunde schmoren. Fleisch aus dem Ofen nehmen, warmstellen, Bratenfond etwas einkochen, nachwürzen. Durch ein feines Sieb giessen, eventuell etwas andicken. Zum Schluss kleingeschnittene Oliven dazugeben.

Gepostet von Jörg Weinkauf

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link