Gefüllter Sonntagshahn mit Rahmspargel (Rezept)

Zutaten für 
Sonntagshahn; a 1800 g
200 GrammBlattspinat
1/4 Zwiebel
1 EsslöffelButterschmalz
1 EsslöffelMandeln fein gerieben
80 GrammWeissbrot
Ei
 Salz iodiert
 Pfeffer frisch gemahlen
1/2 Zwiebel
2 TasseGemüsebrühe
Für Den Rahmspargel
2000 GrammSpargel; (grün + weiss)
2 EsslöffelButter
2 EsslöffelMehl
3 EsslöffelSahne
1 EsslöffelKräuter
250 MilliliterSpargelfond

Rezeptzubereitung:

Den Blattspinat waschen und kurz blanchieren. Die fein gehackten Zwiebeln in Butterschmalz dünsten.

Anschliessend mit dem Spinat, den fein geriebenen Mandeln, den Weissbrotstücken und dem Ei zu einer Masse vermengen. Mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken und den Sonntagshahn damit füllen.

Den Hahn von aussen noch pfeffern und die Beine mit einer Schnur zusammenbinden.

In der Pfanne Zwiebeln rösten, mit der Brühe angiessen und den Sonntagshahn hineinlegen. Im Rohr bei 180 °C ca. 40 Minuten braten.

In der Zwischenzeit den geschälten und geputzten Spargel in Salzwasser auf den Biss garen. Anschliessend in kleine Stücke schneiden. Aus Butter und Mehl eine Schwitze herstellen, die mit Spargelfond angegossen wird.

Die Sauce einmal aufkochen, mit etwas Sahne verfeinern und zum Schluss die Spargelstücke unterrühren.

Mit Kräutern bestreuen.

Beilageempfehlung: neue Kartoffeln.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link