Gefüllter Seewolf (Rezept)

Zutaten für 
Seewolf; etwa 1 1/2Kg
Zitrone Saft
1/2 TeelöffelPfeffer
200 GrammChampignons
Schalotten
1/2 TeelöffelSalz
200 GrammCrème fraîche
Pfeffer
200 GrammWeissbrot vom Vortag
1 BundKerbel
Ei
Muskatnuss
 Butter f. die Fettpfanne

Rezeptzubereitung:

Den Fisch schuppen, ausnehmen, gründlich kalt abspülen und gut trockentupfen. Die Flossen und Kiemen abschneiden. Den Fisch innen und aussen mit dem Zitronensaft beträufeln und innen mit Pfeffer einreiben. Die Champignons putzen, kleinhacken und in einem Küchentuch gut ausdrücken (Der Saft der Pilze wird nicht benötigt). Die Schalotten schälen und ebenfalls kleinhacken und mit den Pilzen, dem Salz, 2 El. Von der Crème fraîche und dem Pfeffer unter Rühren trocken Das Brot entrinden, kleinwürfeln und mit dem Kerbel im Mixer zerkleinern. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Fettpfanne des Backofens reichlich mit Butter ausstreichen. Die abgekühlten Pilze mit dem Brot, dem Ei und dem Muskat mischen. Den Fisch damit füllen und die Bauchöffnung mit Holzspiesschen zustecken oder mit Küchengarn zunähen. Den Fisch in die Fettpfanne legen und auf der unteren Schiene etwa 35 Minuten backen.

Den Fisch während der letzten 15 Minuten Garzeit mehrmals mit verquirlter Crème fraîche beträufeln.

Gurkengemüse mit Dill und Salzkartoffeln schmecken gut dazu.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link