Ein Bohneneintopf - aus der Tegernseer Klosterküche (Rezept)

Zutaten für 
300 GrammBohnen weiss, getrocknet
1000 MilliliterFleischbrühe
250 GrammSpeck durchwachsenen
150 GrammMöhren
 Bohnenkraut
Knoblauchzehen
 Salz
 Pfeffer
 Oregano
1 BundPetersilie

Rezeptzubereitung:

Die Bohnen waschen und gut 12 Stunden (über Nacht) in der Fleischbrühe einweichen, in dieser aufsetzen und bei geringer Wärmezufuhr ca. 1, 5 Stunden gar kochen.

Den durchwachsenen Speck in Würfel schneiden, auf milder Hitze goldbraun braten, die klein geschnittenen Möhren dazugeben, weich dünsten und mit zerdrücktem Knoblauch sowie dem Bohnenkraut würzen. Die Bohnen aus der Brühe nehmen und durch ein Sieb passieren. Die Möhren ebenfalls passieren. Mit dem ausgelassenen Speck gut vermischen und mit den Gewürzen kräftig abschmecken. Mit der Brühe zu einem dickflüssigen Brei verrühren, anrichten, feingehackte Petersilie aufstreuen und servieren.

Gepostet von Christian Schröder

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link