Apfelgratin mit Walnüssen (Rezept)

Zutaten für 
Äpfel säuerlich, zB. Boskop
150 GrammCreme fraîche
250 Grammsüsse Sahne
100 GrammWalnusskerne gehackt
 Zitronen Saft
 Butter; zum Ausbuttern der Form

Rezeptzubereitung:

Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Eine Gratinform mit flachem Rand mit Butter auspinseln. Creme fraîche mit süsser Sahne verrühren. Nun die Apfelscheiben schuppenartig in die Gratinform legen, mit Zitronensaft beträufeln. Über die erste Apfelschicht gehackte Walnusskerne streuen und erneut eine Apfelschicht drauflegen, wieder mit Zitrone säuern und die restlichen Walnusskerne darüber streuen. Alles mit der etwas festen Crème fraîche-Sahnemischung begiessen.

Mit Butterflocken besetzen und in den vorgeheizten Backofen (200 °C Umluft ohne Grill) für 20-25 Minuten schieben. Die Crème fraîche-Sahnemischung stockt auf, umhüllt alle Apfelscheiben und verbindet alles zu einem leckeren Gratin.

Aus dem Ofen nehmen, leicht auskühlen lassen und zu Wild, Geflügel oder solo, lauwarm als Dessert servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link