Pescaccio vom Seeteufel mit Pesto (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
250 GrammSeeteufelfilet vom dünneren Schwanzende genommen
Frisée-Salat
1 BundBasilikum
1 BundMinze
60 GrammKerne-Mischung
 Olivenöl
 Geriebener Pamesankäse
 Senf
 Balsamicoessig weiss
Limone
Feste Fleischtomate

Rezeptzubereitung:

Gut zu wissen:

Seeteufel ist ein toller, festfleischiger Fisch - aber auch teuer. Frisée-Salat ist auch nicht günstig, zumal, wenn man nur die feinsten Blättchen verwendet. Mit 16 Euro kommen Sie für diese Köstlichkeit wahrscheinlich aus. Dazu passt ein weisser italienischer Wein, zum Beispiel ein Gavi di Gavi.

Das Fischfilet für kurze Zeit in Folie anfrieren. Den Frisée-Salat waschen und zupfen. Die hellen, gezupften Blättchen in etwas Öl, Senf, weissem Balsamico, Pfeffer und Salz marinieren. Auf grossen Tellern zu einem äusseren Kreis ausbreiten. Das Seeteufel-Filet in sehr dünne Scheiben schneiden und diese Scheiben flächendeckend auf die Teller legen, auch wenn sie noch ein bisschen gefroren sind. Sie tauen schnell auf.

Die Kerne in einer Pfanne anrösten. Die Kräuter zupfen und klein schneiden. Beides zusammen mit dem restlichen Öl, dem Saft der Limone und dem geriebenen Parmesankäse im Mixer zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten. Salzen, pfeffern, eventuell noch eine Prise Zucker dazugeben. Wenn die Masse zu fest geworden ist, einfach mehr Öl unterrühren. Ie Tomate enthäuten, entkernen und in feine Würfel schneiden. Das Pesto mit einem Löffel auf dem rohen Fisch verteilen und mit den Tomatenwürfeln bestreuen. Guten Appetit!

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link