Perlhuhn mit (weihnachtlichem) Gewürzlack (Vincent Klink (Rezept)

Zutaten für 2 Portionen
Perlhuhnbrüste ohne Haut a je 150 g
1 EsslöffelButter
Schalotte
 Salz
Gewürzlack
2 EsslöffelKorianderkörner
2 TeelöffelKardamom gekörnt
1/2 TeelöffelSternaniszacken
1 TeelöffelPfeffer
Zitrone klein
100 GrammKastanienhonig

Rezeptzubereitung:

Den Backofen auf ca. 200 °C vorheizen.

Die Gewürze [1] in einem Mörser geben und zermahlen. Dann Zitronensaft mit der Gewürzmischung vermengen und den Honig untermischen.

Die Perlhuhnbrüste mit Salz würzen und in einer Pfanne mit Butter bei mittlerer Hitze kurz von beiden Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in einer feuerfesten Form im vorgeheizten Ofen noch ca.

zehn Minuten garen.

Aus dem Ofen nehmen, mit Alufolie abdecken und kurz ruhen lassen.

Die Schalotte schälen und fein schneiden. In der Fleischpfanne die Schalotte anschwitzen, dann Gewürzlack und Fleischsaft vom Perlhuhn zugeben. Alles dickflüssig einkochen und die Pfanne vom Herd ziehen.

Die Perlhuhnbrüste in die Pfanne geben, im Gewürzlack schwenken und anrichten.

Dazu passt sehr gut Ananas-Reis (Langkornreis garen, würzen, zum Schluss mit kleingeschnittenen Ananasstücke gemischt, nach Geschmack vorher in wenig Butter angeröstet).

[1] Vincent Klink lässt Zimt hier mit Absicht weg, weil er Zimt bei diesem Gericht nicht mag. Die Gewürzmischung kann man natürlich nach Lust und Laune verändern, Hauptsache es schmeckt! Die Gewürze werden hier vor dem Mörsern auch nicht geröstet, mit Absicht.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link