Linzer Schnecken (Rezept)

Zutaten für 40 
100 GrammMargarine
100 GrammZucker
Ei
1/2 TeelöffelLebkuchengewürz (nach Belieben)
75 GrammMandeln gemahlen
75 GrammHaselnüsse gemahlen
150 GrammMehl
4 EsslöffelPreiselbeerkonfitüre
Ausserdem
 Mehl zum Dünsten
 Puderzucker zum Bestäuben

Rezeptzubereitung:

1. Margarine, Zucker, Ei, Lebkuchengewürz, Mandeln, Nüsse und Mehl zuerst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

2. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C ) vorheizen. Den Teig auf bemehlter Frischhaltefolie (ca. 50 x 30 cm) ca. 1/2 cm dick zu einem Rechteck von ca. 40 x 25 cm ausrollen. Die Preiselbeerkonfitüre darauf verstreichen. Das Teigrechteck mit Hilfe der Folie von der langen Seite her aufrollen und in Folie gewickelt 5 Minuten ins Tiefkühlfach legen. Dann vorsichtig auspacken und mit einem scharfen Messer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

3. Die Schnecken auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Ofen (Mitte) ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und in einer Vorratsdose aufbewahren.

Tipp: 120 g getrocknete Cranberrys unter den Nuss-Teig kneten. Mit den Händen ca. 45 walnussgrosse Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, mit 2 El Milch bepinseln und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Mitte, Umluft 160 °C ) ca. 25 Minuten backen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link