Glasierter Schinken in Coke (Rezept)

Zutaten für 8 Portionen
2200 GrammRohen Schweineschinken am Knochen (nur leicht gepökelt)
Zwiebel geschält, halbiert
2000 MilliliterCoca-Cola
Glasur
Nelken
1 EsslöffelMelasse/Zuckerrübensirup, dunkel
2 TeelöffelSenfpulver englisches
2 EsslöffelGrober Rohrzucker

Rezeptzubereitung:

Bei sehr gesalzener Ware den Schinken in einen Topf Wasser geben einmal aufkochen lassen und das Wasser abgiessen, dann weiter im Rezept. Bei nur mild gepökelter Ware den Schinken in einen grossen Topf geben, mit der Hautseite nach unten, die Zwiebel dazugeben mit Coke übergiessen, den Deckel locker auflegen und 2 1/2 Stunden köcheln lassen. Man rechnet 1 Stunde Kochzeit pro 1 kg Schinkenfleisch. Das Fleisch kommt anschliessend noch in den Ofen.

Falls der Schinken vor der Zubereitung direkt aus dem Kühlschrank kam, sollte man noch 15 min dazugeben, um sicher zu gehen, dass er auch innen gar ist.

Zwischendurch den Ofen auf 260 °C vorheizen. Wenn der Schinken fertig ist, aus dem Topf nehmen, die Kochflüssigkeit unbedingt aufbewahren, dann die oberste Hautschicht entfernen, aber einen schonen sauberen Fettrand am Braten belassen. Ein tiefes und grosses Rautenmuster in das Fett schneiden und in jede Kreuzung der Linien eine Nelke stecken. Den Rübensirup gleichmässig auf das Fett verstreichen, dabei aufpassen, dass die Nelken nicht rausfallen.

Rohrzucker und Senfpulver auf der Oberfläche verteilen und mit den Handflächen in das klebrige Fett klopfen.

Den Schinken in eine Fettpfanne (mit Alu-Folie ausgelegt) geben und 10 min im Ofen überbacken, bis die Glasur gut karamellisiert ist und brodelt.

Man kann den Schinken auch vorab zubereiten, bis hin zum Glasieren und derweil kühlstellen. Den kalten Schinken mit der Glasur überziehen und bei 180 °C 30-40 min aufbacken, gegen Ende die Hitze eventuell noch einmal kurz richtig hochfahren, falls die Glasur noch nicht perfekt ist.

Anm. Erfasser: Aus der Kochflüssigkeit soll man wohl Sauce machen können - Ansichtssache

====

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link