Angeräuchertes Seeteufelfilet mit Grünkohlbaellchen im Schweinenetz (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
2000 GrammFrischen Grünkohl
Schweinenetz; beim Schlachter erhältli
50 GrammZucker
50 GrammHonig
250 GrammSeeteufelfilet
2 EsslöffelRäuchermehl in Läden für Anglerbedarf erh
 Pfeffer
 Salz
 Zitrone

Rezeptzubereitung:

Den Grünkohl wie gewohnt kochen, nur einige Blätter vom frischen Grünkohl beiseite legen und kurz blanchieren. Das Schweinenetz in die gewünschte Grösse teilen und darauf die Blätter legen, den gekochten Grünkohl darauf verteilen. Zum Schluss die Blätter mit dem Netz aussen herum zu Bällchen "zusammenlegen". In einem Topf Zucker und Honig karamellisieren lassen. Wenn genügend Farbe da ist, die Grünkohlbaellchen darin von allen Seiten anbraten. Danach ungefähr weitere zwölf Minuten im Ofen karamellisieren. Das Seeteufelfilet putzen und anbraten. In einem alten Topf mit Deckel 2 El Räuchermehl erwärmen. Darüber ein Gitter setzen und den Fisch darauf legen und anräuchern (je länger gebraten, desto kürzer anräuchern und umgekehrt). Dann im Ofen fertig garen. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen. Tipp: Dazu passen Kartoffeln. Schälen würfeln, kochen und noch einmal in Butter in der Pfanne anbraten.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link