Poularden-Scampi-Spiess (Alexander Herrmann) (Rezept)

Zutaten für 6 Portionen
Maispoulardenbrüste ohne Haut
12 Scampi
4 ScheibeTramezzini-Brot
2 EsslöffelOlivenpaste
 Salz
 Pfeffer

Rezeptzubereitung:

(*) Poularden-Scampi-Spiess mit gegrilltem Oliventoast.

Die Maispoulardenbrüste waschen, trocken tupfen und in je sechs dicke Stücke - etwa so gross wie die Scampi - schneiden.

Die Scampi schälen - das hintere Schwanzstück nach Belieben dranlassen, am Rücken entlang einschneiden, den schwarzen Darm entfernen, waschen und trocken tupfen.

Jeweils 1 Scampo und 1 Stück Poulardenbrust auf gewässerte Holzspiesse stecken, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Spiesse auf beiden Seiten saftig grillen.

Die Brotscheiben mit der Olivenpaste bestreichen, jeweils 2 Brotscheiben aufeinanderlegen, auf beiden Seiten kross grillen und in Stücke zerschneiden.

Dazu das Mango-Chili-Chutney (siehe sep. Rezept) servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link