Chapati-Brote (Rezept)

Zutaten für 10-12 Stück
180 GrammVollkornweizenmehl, oder Atabzw. Chapati-Mehl, plus etwas
 Mehr zum Bestäuben
1/2 TeelöffelSalz
200 MilliliterWasser

Rezeptzubereitung:

1. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Salz vermischen.

2. In die Mitte eine Vertiefung drücken und das Wasser zugiessen. Mit der Hand alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

3. Den Teig 7-10 Minuten kneten. Dann 15-20 Minuten ruhen lassen. Notfalls kann der Teig aber auch sofort ausgerollt werden. In 10-12 Portionen aufteilen. Jede Portion auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem runden Fladen ausrollen.

4. Eine gusseiserne Pfanne ohne Fett auf höchster Stufe erhitzen.

Dann die Temperatur auf mittlere Hitze reduzieren. Jeweils einen Brotfladen in die Pfanne geben und wenden, sobald sich Blasen bilden.

Mit einem sauberen Geschirrtuch oder einem Pfannenwender das Brot vorsichtig andrücken und dann noch einmal wenden. Das Brot aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen und warm halten, während die restlichen Fladen gebacken werden.

5. Die restlichen Teigfladen auf dieselbe Weise backen.

Tipp Chapati-Brote am besten sofort servieren und warm verzehren. Sollte dies nicht möglich sein, die Fladen in Alufolie warm halten. In Indien werden Chapati-Brote auch über offenem Feuer zubereitet, sodass sie stark aufgehen. Man rechnet 2 Fladen pro Person.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link