Otto Kochs Semmelknödel-Pilz-Geröstel (Rezept)

Zutaten für 2 Portionen
Zwiebel geschält gehackt
30 GrammRauchspeck fein gewürfelt
2 EsslöffelButterschmalz
200 GrammGemischte Speisepilze gesäubert in Scheiben geschnitten
30 GrammButter
Eier
1/4 BundBlattpetersilie
 Salz
 Pfeffer
Semmelknödel
Brötchen vom Vortag
125 MilliliterMilch
Schalotte geschält fein geschnitten
1 EsslöffelButterschmalz
1/4 BundBlattpetersilie
Eier
 Salz
 Pfeffer
 Muskatnuss

Rezeptzubereitung:

Die Semmelknödel (siehe unten) in 1cm dicke Scheiben schneiden, diese in Butterschmalz vorsichtig kräftig braten: sie sollen aussen kross und innen noch luftig sein.

In der Zwischenzeit in einer Pfanne mit Butter Zwiebel und Speckwürfel glasig werden lassen.

In einer weiteren Pfanne die Pilze auf grosse Hitze mit etwas Butterschmalz scharf anbraten: die Pilze sollen kein Wasser ziehen, sondern Farbe bekommen.

Die Pilze und die Speck-Zwiebel-Mischung vorsichtig unter die gebratenen Knödel mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Eier verquirlen und darüber verteilen. Unter langsamen Rühren stocken lassen. Vor dem Servieren mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.

Semmelknödel (*): Für die Knödel die Brötchen würfeln. Die Milch erhitzen. Brötchenwürfel in eine Schüssel geben, mit der heissen Milch übergiessen, einen Deckel darauf geben und etwas ziehen lassen.

Schalotte in einer Pfanne mit dem Butterschmalz anschwitzen. Petersilie fein hacken und untermischen. Dann die Mischung, mit den Eiern zu den Brötchen geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und alles gut vermengen.

Mit nassen Händen aus dem Teig Knödel formen und diese zwanzig Minuten im siedenden Salzwasser gar ziehen lassen, herausnehmen und abkühlen lassen.

(*) Die Knödel können auch schon am Vortag gemacht werden, sie sollten sogar lieber vom Vortag sein, damit sie fester werden. Wenn man sie frisch zubereitet verwenden will, dann sollte man die Knödel anschliessend kurz im Ofen bei 60 °C und Umluft schieben, damit sie etwas trocknen können, und damit fester werden.

Eierspeise

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link