Johann Lafers Salzburger Nockerln (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
100 MilliliterSahne
1/2 Vanilleschote Mark
25 GrammButter
Eiweiss gut durchgekühlt
1 PriseSalz
130 GrammZucker
10 GrammVanillezucker
10 GrammMehl
10 GrammWeizenstärkemehl
Eigelb
Titrone unbehandelt, Schale davon
 Puderzucker

Rezeptzubereitung:

Die Sahne mit dem Vanillemark aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und ca. Zwanzig Minuten ziehen lassen.

Eine feuerfeste Form mit Butter ausfetten und die Vanillesahne hineingiessen.

Das gekühlte Eiweiss in eine saubere, fettfreie Schüssel geben und mit Salz steif schlagen. Langsam den Zucker zufügen. Dabei weiterschlagen, bis das Eiweiss eine cremig feste Konsistenz hat. Anschliessend auf höchster Stufe kurz schlagen, damit es noch etwas an Volumen gewinnt. Vanillezucker mit durchgesiebtem Mehl und Weizenstärke mischen. Zusammen mit Eigelben und Zitronenschale auf den geschlagenen Eischnee geben und in drei oder vier Bewegungen behutsam unterheben.

Mit einem Teigschaber grosse Nockerln abheben und nebeneinander in die Form geben. Die Form für zehn bis zwölf Minuten in den auf 220 °C vorgeheizten Ofen geben.

Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Dazu passt hervorragend eine Himbeersauce.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link