Gefülltes Bauernbrot (*) (Rezept)

Zutaten für 16 Stück
1 StückDunkles Baguette ca. 20 cm lang, ersatz weise helles Baguette
4 EsslöffelÖl
Füllung
80 GrammToastbrot
100 MilliliterMilch
Kleine Zwiebel geschält klein gewürfelt
1 EsslöffelButter
Eier
2 TeelöffelSenf scharf
1/2 Zitrone unbehandelt, Schale davon
 Muskatnuss
250 GrammHackfleisch vom Kalb
250 GrammSchweinehackfleisch
 Salz
 Pfeffer
1 PriseCayennepfeffer
1 PriseMajoran getrocknet
1 EsslöffelPetersilie frisch geschnitten
Für Den Zwiebelsenf
Zwiebel geschält, klein gewürfelt
4 EsslöffelSenf scharf
2 EsslöffelSenf süss
 Joghurt
 saure Sahne
Zum Anrichten
1 TeelöffelZitronen Saft
1 MesserspitzeZitronenabrieb unbehandelte Zitrone!
1 EsslöffelOlivenöl
 Salz
 Pfeffer
20 GrammKräuterblätter z.B. Petersilien- und Sellerieblätter

Rezeptzubereitung:

(*) Gefülltes Bauernbrot mit marinierten Kräutern und Zwiebelsenf.

Für das Brot am Vortag das Baguette fest in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht ruhen lassen.

Für die Füllung das Toastbrot entrinden, in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch darübergiessen und die Brotwürfel darin einweichen.

Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebelwürfel darin bei milder Hitze glasig dünsten.

Die Eier, den Senf, die Zitronenschale und etwas Muskatnuss verrühren. Das Hackfleisch, die Eiermasse und die Zwiebelwürfel zu dem eingeweichten Brot geben und alles gut mischen. Die Hackfleischmasse mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Majoran würzen, die Petersilie untermischen (*), mit der Hand etwas verkneten.

Das Baguette aus der Folie wickeln und längs in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Scheiben jeweils zur Hälfte etwa 1 bis anderthalb cm dick mit der Füllung bestreichen und die zweite Hälfte darüberklappen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die gefüllten Brotpaeckchen darin bei sehr milder Hitze auf beiden Seiten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Zum Anrichten Zitronensaft und -schale in einer kleinen Schüssel mit dem Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kräuterblätter darin marinieren. Nach Belieben angedünstete Zwiebelwürfel unterrühren.

Das gefüllte Bauernbrot auf vorgewärmte Teller legen und die marinierten Kräuter darauf verteilen. Den Zwiebelsenf (siehe unten) daneben anrichten.

(*) Aus dieser Hackfleischmischung können auch Fleischpflanzerl zubereitet werden.

Für den Zwiebelsenf die blanchierte Zwiebelwürfel in einer kleinen Schüssel mit dem scharfen und dem süssen Senf verrühren. Nach Belieben noch etwas Joghurt oder saure Sahne unterrühren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link