Reistopf, Liberianisch (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
750 MilliliterWasser
300 GrammTiefgek. Brechbohnen
125 GrammSpeck durchwachsen
Zwiebel
125 GrammReis
400 MilliliterFleischbrühe Instant
3 EsslöffelTomatenmark
160 GrammNordsee- Krabben (Dose)
1 BundPetersilie
Zitrone
 Salz
 Pfeffer
 Öl

Rezeptzubereitung:

Hähnchen auftauen ( Salmonellengefahr beachten ). In 8 Portionsstücke teilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in der Pfanne erhitzen und Hähnchenteile 10 Minuten von allen Seiten anbräunen. Rausnehmen. Wasser mit Salz aufkochen, Bohnen reingeben, und 15 Minuten garen. In der Zeit Speck würfeln und mit den gewürfelten Zwiebeln ins Öl geben. Helbraun braten. Reis waschen, und mit dem Öl und dem Speck und Zwiebeln 5 Minuten anbraten mit Fleischbrühe ablöschen. Tomatenmark unterrühren. Tomaten würfeln. Tomaten mit dem Hähnchenstücken dazugeben. Kurz umrühren und aufkochen lassen. Bei niedrigster Temperatur 25 Minuten Garen lassen. Bohnen abtropfen und dazu geben. Abgetropfte Krabben dazu geben und noch einmal 5 Minuten kochen lassen. Salzen und kräftig Pfeffern. Petersilie waschen abtrocknen, hacken und untermischen. In einer Schüssel sevieren und mit Zitronenstückchen garnieren.

Dazu: Salat nach belieben

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link