Angels On Horseback (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
16 Austern
16 Hauchdünne Speckscheiben
 Pfeffer
Zitrone

Rezeptzubereitung:

Austern öffnen und das Austernfleisch herausnehmen. Nur fest geschlossene Austern verwenden - solche mit geöffneten Schalen wegwerfen.

Jede Auster in eine dünne Speckscheibe wickeln, mit Spiesschen zusammenhalten, frisch gemahlenen Pfeffer aufstreuen. Die Austernrouladen in eine feuerfeste Form geben, im vorgeheizten Ofen in 10 bis 15 Minuten knusprig backen. Heiss mit Zitronenscheiben und Toast zu Tisch geben. Die Austern können auch gegrillt werden. Abstand zu den Grillstäben etwa 10 cm. Von jeder Seite 3 bis 4 Minuten grillen. Nach Belieben die gebackenen oder gegrillten Austern mit geröstetem Semmelmehl (dazu nur Butter verwenden) überziehen.

Die ~Engel zu Pferde? sind eine Spezialität der englischen Küche, stehen aber auch in anderen Ländern auf der Speisenkarte, beispielsweise in Frankreich, wo sie ~Anges _ Cheval? heissen. Sie zählen zu den Würzbissen (Savouries) und werden meist als Vor-, seltener als Zwischengericht gereicht. Die Speckhuelle muss resch und knusprig gebacken sein. Anstelle von fettem gesalzenem Speck kann man auch Räucherspeck verwenden - das ist Geschmackssache.

Austern werden nur in den Monaten mit ~r? (September bis April) geerntet. In den übrigen Monaten des Jahres schmecken sie weniger gut und verderben schneller. Von den natürlichen Austernbänken kommt heute nur noch ein Bruchteil der Ernte. Die meisten Austern stammen aus ~Austernparks?, gemauerten Becken in Küstennähe, die mit Meerwasser gefüllt sind.

Werner Hörnemann Verlag, Bonn / ohne Datum, keine Isbn

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link