Glasierte Randen (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
750 GrammRohe Randen Bete rote
Orange
1 TeelöffelZucker (1)
50 MilliliterWasser
50 GrammZucker (2)
50 GrammButter
3 EsslöffelRotweinessig oder Himbeeressig
50 MilliliterRotwein
 Salz
 Pfeffer
 Zitronen Saft
1 EsslöffelDille grob gehackt

Rezeptzubereitung:

Die Randen ungeschält mit Wasser bedeckt je nach Grösse während dreissig bis vierzig Minuten weich garen.

Inzwischen die Orangenschale mit dem Zestenmesser in dünnen Streifchen ablösen. Die Streifchen in kochendem Wasser eine Minute blanchieren. Abschütten. Dann mit dem Zucker (1) und Wasser so lange kochen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Auf die Seite stellen.

Die Randen kalt abschrecken. Schälen und je nach Grösse in Viertel oder Achtel schneiden.

Den Zucker (2) hellbraun caramelisieren. Vom Feuer nehmen und die Butter unterrühren. Die Randen beifügen und darin wenden. Dann mit dem Essig und dem Rotwein ablöschen. Alles auf kleinem Feuer noch vier bis fünf Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und wenig Zitronensaft abschmecken.

Vor dem Servieren die Randen mit den Orangenstreifchen und dem Dill mischen.

Dieses Randengemüse ist eine raffinierte Beilage zu Pouletbrüstchen, Schweinsmedaillons oder Wild.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link