Mangoldherz Auf Rosa Pfeffersauce (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Mangoldherz
Stielmangold; eventuell mehr mit grossen Blättern
200 GrammLinsen
200 MilliliterWasser eventuell mehr
 Meersalz
 Cayennepfeffer
 Sojasauce
 Kerbel frisch
Rosa Pfeffersauce
200 MilliliterGemüsebouillon
100 MilliliterRahm
 Meersalz
 Cayennepfeffer
 Sojasauce (Shoyu)
2 TeelöffelPfefferkörner
20 GrammMehlbutter; aus 1 Teil Mehl und 1 Teil Butter, zusammengefügt
 Randenpüree oder Ketchup
Garnitur
 Kerbel Blättchen

Rezeptzubereitung:

Für die Mangoldherzen:

Mangoldgrün mittels Messer sorgfältig vom Stiel trennen. Blätter kurz in heisses Wasser tauchen. Alsdann in kaltem Wasser abkühlen (so behalten die Blätter die grüne Farbe). Blätter auf einem Küchentuch ausbreiten.

2/3 der Mangoldstiele kleinschneiden. Über Dampf weichkochen.

Restliche Stiele in kleinste Würfelchen (Brunoise) schneiden. Bei grossen Stielen nicht alle verwenden, da man sonst zuviel Füllung erhält.

Linsen zugedeckt in Wasser auf kleinem Feuer sehr weichkochen. Restliches Wasser abgiessen. Gekochte Mangoldstueckchen und Linsen pürieren. Mangold-Brunoise und feingeschnittenen Kerbel darunterrühren. Gut würzen.

Blätter zu gleichen Teilen (1 Herz pro Person) zusammensetzen. Das heisse Linsenpüree in einen Dressiersack füllen. Auf die Blätter Herzen spritzen. Sie sollen so gross sein, dass noch genügend Grün übrig bleibt, um sie einzuschlagen. Mangoldherzen warmstellen.

Für die rosa Pfeffersauce: Bouillon, Rahm und Gewürze aufkochen. Pfefferkörner dazugeben. Mit der Mehlbutter leicht binden. Abschmecken. Mit dem Randenpüree oder Ketchup rosa färben.

Anrichten: Heisse Pfeffersauce auf die Teller verteilen. Mangoldherzen mit einem Spachtel in die Sauce legen. Mit Kerbelblättchen garnieren.

erwärmt sie über Dampf in einem Siebeinsatz. Die tiefe grüne Farbe verliert dabei etwas an Intensität. Ketchup gibt der Sauce einen süsslich pikanten Geschmack. Als Blattgrün kann auch Spinat oder Federkohl (Grünkohl) verwendet werden.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link