Couscous (Rezept)

Zutaten für 
 Couscous
 Kuskus

Rezeptzubereitung:

Weizen ist die Grundlage von Kuskus, dem berühmten Nationalgericht der nordafrikanischen Staaten: Tunesien, Algerien und Marokko. Die Herstellung von Kuskus ist nicht ganz einfach: Der grob gemahlene Weizengriess wird in einem aufwendigen Verfahren mit einer dünnen Mehlschicht überzogen, die verhindert, dass die Körnchen beim Garen zusammenkleben. Früher wurde diese Mehlschicht noch in mühevoller Handarbeit aufgebracht, heute gibt es dafür natürlich spezielle Maschinen. Kuskus erhält man bei uns in gut sortierten Supermärkten, Reformhäusern und Naturkostläden. Und so wird er zubereitet: Der Gries wird zunächst mit Wasser angefeuchtet, damit er quellen kann. Sind die Körnchen etwa so gross wie Schrotkugeln, wird der Kuskus über Wasserdampf gegart. Dafür verwenden die Araber einen speziellen Topf mit einem passenden Aufsatz. In ihm wird der Kuskus über dem Eintopf, der gleichzeitig im unteren Teil des Topfes kocht, gedämpft.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link