Ein Mandel-Gugelhof (Rezept)

Zutaten für  
500 GrammMandeln
 Wenig Zucker
500 GrammZucker;fein gestossen und gesiebt (Puderzucker) Will man den Zucker sparen so nimmt man 1/4 weniger
16 Eier frisch
 Eine Napfkuchenform
 Butter zum Fetten d. Form

Rezeptzubereitung:

Dieses Rezept stammt aus einem sehr alten Kochbuch, in dem teilweise sehr alte Gewichte erwähnt werden. Sollte jemand diese Rezepte nachkochen wollen, kann ich ihm nur ungefähre Hilfen anbieten. Aus einer früher geposteten Info konnte ich entnehmen, dass 1 Mass = 1, 07-1, 2l; 1 Lot = ca. 15-17g; 1 Schoppen = vermutlich 1/2l (bei Wein 0, 21) enthalten. Ganz allgemein meine ich bei der Mehrzahl der Rezepte festgestellt zu haben, dass es auf ein wenig mehr oder weniger meist nicht ankommt.

Um wenigtens einen Teil der "Originalität" der Rezepte zu erhalten, behalte ich die Schreibweise des Textes bei. (R. Schnapka)

Nimm ein Pfund süsse Mandeln, stosse sie mit ein wenig Zucker ganz fein. Thue dann ein Pfund fein gestossenen und gesiebten Zucker hinzu. Will man den Zucker sparen, so kann man nur 3 Viertelpfund Zucker nehmen. Nimm dann die frischen Eyer, schlage das Gelbe davon in die Mandeln mit Zucker, und rühre es eine gute halbe Stunde nach einander: das Weisse schwing ezu Schnee, und rühre es ganz langsam zu dem andern; bestreiche eine Gugelhopf-Form mit frischer Butter, thue das Geruehrte hinein, stelle es gleich in den Ofen, und lass es eine gute Stunde darin stehen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link