Rumtopf (Rezept)

Zutaten für 
 Rum hochprozentig
 Kristallzucker
 Erdbeeren
 Sauerkirschen
 Pfirsisch
 Himbeeren
 Brombeeren
 Johannesbeeren
 Zwetschgen
 Weintrauben

Rezeptzubereitung:

Für einen Rumtopf genötigt man ein Gefäss aus Steingut oder Porzellan, welches gut verschliessbar ist. Das Obst jeweils während der Saison kaufen und nur reife und einwandfreie Früchte verwenden. Pro Pfund Obst rechnet man ein halbes Pfund Zucker, das man auf das Obst streut und mindestens 1 Stunde einwirken lässt, bevor man es in den Rumtopf gibt. Das Obst dann ganz mit einem hochprozentigen Rum überdecken (mindestens 54 Prozent). Den Topf verschliessen und an einem kühlen Ort aufbewahren, bis die nächste Saisonfrucht hinzukommt. Die Erdbeeren sind im Frühjahr die ersten Früchte für den Rumtopf. Erdbeeren, Sauerkirschen, Johannesbeeren waschen entstielen und gut abtropfen lassen. Pfirsische legt man 1-2 min in kochendes Wasser. Dann werden die Früchte enthäutet, einsteint und in Stücke geschnitten. Himbeeren und Brombeeren werden nur sorgfältig verlesen, sie bleiben ganz. Pflaumen werden gewaschen, getrocknet, halbiert und entkernt. Weintrauben werden gewaschen, getrocknet und entstielt. Da sie als letzte Frucht in den Rumtopf kommen und den Rum schlecht über die Schale aufnehmen, empfiehlt es sich die Trauben zu halbieren. Wenn alle Früchte im Rumtopf sind, noch bis Weihnachten durchziehen lassen. Damit der Rumtopf haltbar bleibt, dringend einem hochprozentigen Rum verwenden. Die Früchte können nach Belieben kombiniert werden. Ich persönlich rate von Ananas und Exoten ab.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link