Glasierte Walnüsse (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
300 GrammWalnüsse
200 GrammZucker
5 TasseErdnussöl zum Fritieren

Rezeptzubereitung:

Die Walnüsse in kochendem Wasser einweichen, häuten, nochmals überbrühen und trocken lassen.

In einem Wok das Öl erhitzen und die Nüsse bei geringer Hitze darin frittieren, bis sie eine leicht gelbe Farbe annehmen. Herausnehmen und zur Seite stellen.

Ein wenig Öl im Wok belassen, den Zucker hineingeben und bei steigender Temperatur auflösen. Wenn er eine braune Farbe annimmt, rasch die Nüsse unterrühren, so dass sie gleichmässig mit einer Zuckerschicht bedeckt sind. Auf ein Brett geben und mit Stäbchen (Achtung... heiss..

Bytes Abgesandt ....: 29.04.97 05:34:28 Nachricht Nr. : 201 Betreff ......: Kalbsleber auf Käse-Ingwernudeln war: Flageol Anz. Zugriffe

* Am 21 Apr 97 schrieb Rene Gagnaux an mich über:

Rg> Hallo Karl-Heinz

Hallo Rene

Rg> Quoting K.-H. Boller@2:2426/2270.7, 06.04.97, an: Rene Gagnaux: [...]

Rg> Mit der Wechselplatte aber aufpassen (ich nehme an, dass es sich um Rg> eine SyQuest handelt?!): sie sind nicht zum "fteren Schreiben/Lesen Rg> gedacht... musste ich erfahren, nachdem ich eine solche mal Rg> "verschlissen" habe...

Oh, das ist mir neu! Bisher hatte ich damit eigentlich keine Probleme. Doch ich werde mir Deinen Tip zu Herzen nehmen.

Khb>> Wir leider :-(( Doch ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es mal Khb>> wieder besser wird :) Bin halt Optimist.

Rg> In der Hinsicht bin ich auch unverbesserlich! ;-) Ich bleibe optimist. Rg> Zur Zeit auch wieder viel zu tun, Fische scheinen anbeissen zu Rg> wollen...

Heist das, Du suchst nach neuen Fischrezepten ;)

[...]

Rg> Mmmhhh...

Es freut mich zu sehen, wie Dir das Wasser im Munde zusammenl"uft :)

Khb>> 30 g Rilette hat etwa: 0, 2 g Kh, 7, 4 g E, 12, 5 g F; 620 kJ/ 148 kcal, Khb>> 0 Be

Rg> Die kJ werden from ?berlesen, ist ja auch nur eine Vorspeise! ;-)

Einfach ignorieren ;)

Rg> Darf es heute abend nur was kleines sein (eben: wieder viel zu tun, Rg> Kunde droht mit Auftrag...)?! Bzw. Zwar klein im Aussehen, jedoch Rg> gross in gewissen Auswirkungen... ;-)) Es ist aber in der Tat meine Rg> Liebslingsbeilage zu Lamm:

Rg> Title: Flageolets mit Rahm [...]

MMMMMhh, jetzt läuft auch bei mir das Wasser im Mund zusammen. Ein Gl?ch, dass meine Frau gerade den Samtagnachmittag-Kaffetisch gedeckt hat ;) hier noch schnell ein kleines Rezeptchen für Dich (der Fisch kommt beim nächsten mal):

MMMMM- Meal-Master

Title: Kalbsleber auf Käse-Ingwernudeln Categories: Fleisch, Kalb, Käse, Rosenkohl, Teigware Yield: 4 Portionen

250 g Cambozola; Weichkäse mit - Blauschimmel 70% 2 Stück Kalbsleber _ 300 g brauner Kalbsfond 500 g Rosenkohl 150 g kernlose Trauben; weiss & rot 300 g Tagliatelle 50 g Ingwerw?rfel 250 ml Geflügelfond 400 ml Sahne 80 g Butter Öl ; Salz Pfeffer Muskat Zucker 4 Kerbelzweige

Den Rosenkohl in Salzwasser nicht ganz weich kochen und in Eiswasser abschrecken. Danach in Butter anschwenken und würzen.

Die Nudeln "al dente" kochen und ebenfalls abschrecken.

Den Geflügelfond mit den Ingwerw?rfeln auf die Hälfte reduzieren, die Sahne dazugeben und weitere fünf Minuten einkochen. Nudeln und entrindete Cambozolaw?rfel hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Kalbsleber auf beiden Seiten in Öl und Butter nicht ganz durchbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Alle Trauben halbieren und die roten entkernen. Für die Sauce die Trauben in etwas Zucker und Butter glasieren und mit dem Kalbsfond auffüllen, ggf. Leicht abbinden.

Die Kalbsleber aufschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, auf den Cambozola-Ingwernudeln plazieren und mit dem Rosenkohl anrichten. Etwas Traubensauce dazugeben und mit Kerbel dekorieren.

97)

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link