Otto Kochs Hähnchen mit grüner Currysauce (Rezept)

Zutaten für 2 Portionen
Zwiebel
Knoblauchzehen
1/2 Apfel
1/2 Banane
1/2 Rote Paprika alle geschält, geputzt
 Und klein geschnitten
Gelbe Tomate gehäutet, klein geschn.
1 BundPetersilie Blätter grob gehackt
150 GrammKleine Thai-Auberginen ganz, halbiert o.
 Geviertelt, je nach Sorte
Hähnchenbrustfilets in Streifen geschnitten
1/2 BundThaibasilikum Blätter in dünnen
 Streifen geschnitten
2 EsslöffelÖl
1 TeelöffelCurrypulver
1 TeelöffelCurrypaste
1 TeelöffelMehl
250 MilliliterGeflügelbrühe
150 MilliliterKokosmilch ungesüsst
150 GrammJasminreis
 Salz
 Pfeffer
 Butter

Rezeptzubereitung:

In der Hälfte vom heissem Öl Zwiebel, Knoblauch, Bananen-, Apfel- und Tomatenstücke anschwitzen. Currypulver und Currypaste dazugeben und kurz mit anschwitzen, mit Mehl bestäuben, gut mischen. Die Petersilie dazugeben, mit Geflügelbrühe und Kokosmilch aufgiessen.

Etwa fünfzehn Minuten köcheln lassen.

Inzwischen den Jasminreis in doppelter Menge Wasser (ohne Salz!) kochen. Nach fünfzehn bis zwanzig Minuten Garzeit sollte der Reis fertig sein und die Flüssigkeit vom Reis komplett aufgenommen.

Sauce pürieren und durch ein Sieb passieren. Mit Salz abschmecken. Auberginen- und Paprikastücke in diese Sauce geben und nochmals einige Minuten köcheln lassen.

Das restliche Öl heiss werden lassen. Die Fleischstreifen mit Salz und Pfeffer würzen, im heissen Öl kurz anbraten und in die Sauce geben. Das Basilikum darüber streuen und einige Minuten ziehen lassen.

Timbalförmchen mit Butter ausstreichen, den gekochten Reis hineindrücken und auf einen Teller stürzen. Mit Geflügelcurry umgiessen.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link