Ingwerkuchen Vk (Rezept)

Zutaten für 
300 GrammDinkel (od. Weizen od. Kamut) frisch gemahlen
2 TeelöffelBackpulver Weinstein
3/4 TeelöffelSalz
Ei
4 EsslöffelRübensirup (Grafschafter Goldsaft)
190 GrammButter weich
190 GrammVollrohrzucker
190 GrammZimmerwarme Buttermilch
150 GrammIngwer frisch gerieben

Rezeptzubereitung:

Annie Sommerville: Der appetitliche Kuchen ist überraschend saftig und schmeckt intensiv nach frischem Ingwer. Servieren Sie den Kuchen warm zum Frühstück oder Brunch oder zum Nachmittagskaffee - er wird bestimmt reissenden Absatz finden.

(*) Springform 24 cm ø.

Backofen auf 180 °C vorheizen (keine Umluft). Die Form einfetten.

Dinkel mahlen, mit Backpulver und Salz vermengen.

In der Rührschüssel Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Eier und den Sirup zugeben und gut verrühren. Nun abwechselnd die trockenen Zutaten und die Buttermilch hinzufügen.

Den geriebenen Ingwer unterheben.

Den Teig in die gefettete Form füllen und 40 bis 60 Minuten backen, bis sich der Teigdeckel elastisch anfühlt und bei der Schaschlikspiessprobe kein Teig an der Nadel haften bleibt.

Nach ca. 40 Minuten die Oberfläche mit Alufolie abdecken, wenn sie zu dunkel wird.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link