Reisbällchen mit Chili-Apfel Chutney (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Chutney
Feste, säuerliche Äpfel
Chilischote
5 EsslöffelEssig weiss
Gewürznelken
Zwiebel
2 EsslöffelSonnenblumenöl
Lorbeerblatt
Zimt Stange
 Pfeffer
 Zucker
Reisbällchen
300 Gekochten Thai-Reis
200 GrammKalbfleisch; vom Metzger durch eine feine Scheibe des Fleischwolfs drehen lassen
Ei
 Pfeffer
 Salz
2 EsslöffelPetersilie gehackt
1 EsslöffelSemmelbrösel
100 GrammJunger Brie
 Öl zum Braten

Rezeptzubereitung:

Fürs Chutney Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden. Chilischote in feine Ringe schneiden. Zwiebeln in Öl anschwitzen. Alle übrigen Zutaten bis auf Pfeffer und Zucker zufügen. Alles ca. 8 Minuten weich dünsten und mit Zucker und Pfeffer abschmecken. Ist das Chutney zu flüssig, sollte es noch ein wenig einkochen. Chutney abgekühlt zu den Reisbällchen servieren. Für die Reisbällchen Brie entrinden und in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden. Die übrigen Zutaten gut verkneten und kräftig salzen und pfeffern. Je ein walnussgrosses Stück der Reismischung in die Hand nehmen, ein Stück Brie hineindrücken und zu einer gleichmässig runden Kugel formen.

Zwischendurch die Hände leicht anfeuchten. Reisbällchen anschliessend in der Pfanne goldgelb braten.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link