Linsensuppe (Rezept)

Zutaten für 6 Portionen
110 GrammGewürfelter durchwachsener Räucherspeck
30 GrammButter
1 grossKarotte
Staudensellerie
1 grossZwiebel
450 GrammVerlesene Linsen
1000 MilliliterGeflügelfond
1500 MilliliterWasser kochend
Bouquet garni =
Thymianzweige frisch
Petersilie glattblättrig
Lorbeer
3 EsslöffelOlivenöl
Thymianzweig frisch
Rosmarinzweig frisch
Knoblauchzehe gehackt
 Frisch gemahlener Pfeffer & Salz

Rezeptzubereitung:

Den gewürfelten Speck in einem grossen Suppentopf auf kleiner Flamme in etwa 5 Minuten leicht anbräunen. Das Fett abgiessen und die Butter zufügen. Das Würzgemüse fein würfeln, dazugeben und in der heissen Butter unter gelegentlichem Umrühren etwa 5 Minuten dünsten.

Anschliessend die verlesenen Linsen einstreuen und den Geflügelfond sowie das kochende Wasser dazugiessen. Das Bouquet garni einlegen und die Suppe zum Kochen bringen. Auf kleiner Flamme etwa 1 Stunde kochen lassen, bis die Linsen weich sind.

Danach das Bouquet garni entfernen. Mit einem Sieblöffel etwa 500 ml Linsen aus der Suppe nehmen und im Mixer pürieren. Das Püreee zurück in die Suppe geben. Falls die Suppe zu dick ist, sollte man sie mit etwas kochendem Wasser verdünnen.

Das Olivenöl in einem kleinen Topf auf kleiner Flamme erhitzen. Den Rosmarin, den Thymian sowie den gehackten Knoblauch einrühren und etwa 3-4 Minuten andünsten, dabei den Knoblauch nicht anbräunen lassen. Das aromatisierte Öl durch ein kleines Sieb in die Suppe giessen.

Die Suppe mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und sehr heiss servieren.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link