Pesce in carpione (Tessin) (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Mittlere Forellen o. Albeli (da können es
 Auch die doppelte Anzahl sein), o. Felchen, o.
 Saiblinge Wenn Filets verwendet
 Werden, Anzahl verdoppeln
Schalotten Menge anpassen
Lauchstängel
Knoblauchzehen Menge anpassen, alles in Ringe bzw.
 Scheibchen geschnitten
Grosse Rüebli Menge anpassen, längs halbiert und
 In Scheibchen'geschnitten
 O. durch die Röstiraffel getrieben
 Petersilie glatt
1 ZweigRosmarin
 Salbeiblätter in Streifen geschnitten
300 MilliliterWeisswein Menge anpassen
200 MilliliterMilder Weinessig Menge anpassen, rot oder weiss
100 MilliliterFleischbouillon
Lorbeerblätter
Prisen Zucker Menge anpassen
 Salz
 Pfeffer
 Mehl

Rezeptzubereitung:

Fische trocken tupfen, salzen, in wenig Mehl wenden (wer wirklich wenig Mehl mag, bestäubt die Fische oder Filets nur). In einer Bratpfanne in Öl beidseitig goldgelb braten, dabei auch pfeffern.

Fische in ein Gefäss mit hohem Rand auslegen, allenfalls leicht schichten.

Schalotten, Gemüse und Lorbeer im Bratensatz, angereichert mit wenig neuem Öl andünsten, Rosmarin und Salbei beifügen, mit Wein, Essig und Bouillon ablöschen, weich dünsten (allenfalls etwas Wasser nachgiessen), am Schluss Petersilie zugeben, mit Zucker und Salz abschmecken. Sud nochmals kurz aufkochen und über die Fische giessen, dabei die Gemüse schön verteilen. Lorbeerblätter entfernen.

Wichtig: Zwischenhinein probieren und allenfalls Rosmarin vorzeitig entfernen; er soll nicht geschmacklich dominieren.

Abkühlen lassen und dann in den Kühlschrank stellen, eine Nacht oder besser 24 Stunden.

Wein: Ob man Rot- oder Weisswein, roten oder weissen Weinessig verwendet, ist letztlich eine Frage der Aesthetik. Tessiner, die dunkelroten Risotto mögen, wählen auch da die 'rote' Variante.

Tipps * Die Fische halten, in verschlossenem Gefäss im Kühlschrank ruhend, durchaus eine Woche.

* Nicht direkt aus dem Kühlschrank servieren: wie Käse nimmt man die Fische einige Zeit vor dem Servieren aus dem Kühlschrank.

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link